Project xCloud

      Project xCloud

      Microsoft enthüllt Spiele-Streaming-Dienst Project xCloud

      08.10.18 - Microsoft gibt bekannt, dass man an dem Spiele-Streaming-Dienst Project XCloud arbeitet. Damit sollen Spiele in Konsolenqualität auf PC, Konsolen und Smartphones gestreamt werden.

      Erste öffentliche Tests mit Project XCloud sollen 2019 beginnen. Spieler können ihren Xbox One Controller mit unterstützenden Geräten verbinden. Mit Hilfe eines Adapters lässt sich der Controller auch mit Smart-Geräten nutzen.

      Der Dienst verwendet Microsofts Azure als Backbone, um neue Rechenzentren mit angepasster Hardware einzurichten, die die Teile mehrerer Xbox One-Konsolen verwendet. Azure verfügt über Rechenzentren in 140 Ländern, so dass Microsoft der Meinung ist, dass man bereits in einer starken Position ist, den Service in großem Maßstab einzuführen.

      Es werden auch Möglichkeiten zur Bekämpfung der Latenz entwickelt, wobei die aktuellen Tests mit 10 Megabit pro Sekunde durchgeführt werden. Das ultimative Ziel ist es, Streaming in 4G-Netzen verfügbar zu machen.
      CLICK (Microsoft: "Project xCloud: Gaming with you at the center")


      gamefront.de